Mein Jahr 2016 in Zahlen

2016
  1. Ich habe 37 Blog-Artikel mit insgesamt ca. 26.000 Wörtern geschrieben. Das entspricht ca. 80 A4-Seiten.
  2. Ich war auf 10 Konzerten. Am besten gefallen hat mir Bruce Springsteen & The E-Street-Band in München.
  3. Ich habe 2 Dinge aus meiner „Bucket List“ abgehakt.
  4. Ich habe durchschnittlich 8:04 Stunden pro Nacht geschlafen. Das sind 24 Minuten mehr als 2015.
  5. Ich habe im Schnitt um 10 Prozentpunkte besser geschlafen als der Durchschnitts-Österreicher.
  6. Ich habe insgesamt 55,4 Stunden meditiert. Das ist fast genau so lang, wie man zum Anschauen aller 6 Staffeln von Game of Thrones braucht.
  7. Ich bin insgesamt ca. 410 km gelaufen. Das entspricht in etwa der Strecke von Wien nach Wels und retour. 2015 bin ich noch bis nach Salzburg und retour gelaufen.
  8. Von jedem Euro, den ich verdient habe, habe ich 8 Cent für Lebensmittel, 32 Cent für Miete, 2 Cent für Konzerte und 2 Cent für meine Gesundheit ausgegeben.
  9. Ich hatte 2 Fahrscheinkontrollen in den Wiener Linien.
  10. 0,99% meiner betrieblichen Ausgaben habe ich für Weiterbildung verwendet.
  11. 5,17% meines Einkommens habe ich gespendet.
  12. Ich habe mit Viki 50 Business Breakfasts und 11 Date Nights gehabt.
  13. Das am öftesten gehörte neue Lied aus 2016 ist „Dancing In The Dark” in der Version des Traumstern-Orchesters (Link).
  14. Ich habe 24 verschiedene Podcasts gehört. Mein Lieblings-Podcast 2016: Der 2-Stunden-Papa Podcast von Andreas Lorenz (Link).
  15. Ich habe 55 Bücher gelesen. Bestes Buch 2016: Derek Sivers – Anything You Want.
  16. Ich habe aktuell noch 218 Bücher auf meiner „To Read“ Liste.
  17. Ich war 5 mal bei meiner Frisörin.
  18. Ich habe 1.266 neue Evernote-Notizen angelegt.
  19. Viki und ich haben 32 neue Rezepte in unser Rezepte-Notizbuch aufgenommen, von denen wir schon 5 ausprobiert haben.
  20. Ich war ich auf einer Hochzeit, einer Taufe und keinem Begräbnis.
  21. Ich bin 8 mal mit einem Flugzeug abgehoben und wieder sicher gelandet.
  22. Ich habe 42 Nächte nicht in meinem eigenen Bett geschlafen.
  23. Ich war 31 Tage im Ausland: 12 Tage in Slowenien, 7 Tage in Spanien, jeweils 5 Tage in Kroatien und Deutschland und 2 Tage in Bulgarien.
  24. Ich habe meinen Bruder 12 mal gesehen. Das ist nur halb so oft wie 2015.
  25. Ich habe die Ziele, die ich mir für 2016 vorgenommen hatte, zu 94% erreicht. Damit bin ich sehr zufrieden.
  26. Mein-Zengarten.at hatte 3.865 Besucher aus 55 verschiedenen Ländern mit insgesamt 11.396 Page Views.
  27. Ich habe in meinem „Gratitude Journal” 1.095 Dinge notiert, für die ich 2016 dankbar war.
  28. Wir hatten um 35 % mehr Umsatz mit unseren Zengärten als 2015.
  29. Der meistgelesene Blogbeitrag 2016 war „Was ich in meinem Papa-Monat gelernt habe” mit 746 Aufrufen.
  30. „Mein Jahr 2015 in Zahlen” wurde 2016 noch 45 mal gelesen.
Share this post