Zu Weihnachten und zur vermeintlich stillsten Zeit des Jahres möchte ich euch einen Zen-Gedanken mitgeben, den mir ein Arbeitskollege dieser Tage geschenkt hat. Als ich ihm „Frohe Weihnachten!“ gewunschen habe, hat er mir geantwortet:

„Es muss nur Ruhe herrschen. Dann kommt die Freude von selbst.“

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, meinen lieben Kunden, Lesern und Partnern zu Weihnachten viel Ruhe, in der eure Freude wachsen kann.

Günter





Im Vorraum unserer Wohnung hängt eines meiner Lieblingsfotos. Es stammt aus dem Jahr 1982, zeigt meinen Opa im Fernsehsessel, und rund um ihn sind seine (damals) drei Enkel gescharrt: Meine zwei Cousins und ich, etwa anderthalb Jahre alt. Als ich mir dieses Foto heute angesehen habe, ist mir die folgende Geschichte wieder eingefallen.

Continue reading →



Auch heuer war ich wieder bei den jährlichen Zeitgesprächen des „Verein zur Verzögerung der Zeit“ in Wagrain – wie schon 2014, 2015 und 2016.

Hier die inspirierendsten, verblüffendsten, lustigsten oder einfach nur coolsten Sager dieses ganz speziellen Wochenendes:

Continue reading →