Die Liste mit den Dingen, die mir gut tun

Dinge, die mir gut tun

Ich liebe Listen. Aber diese Liste liebe ich ganz besonders.

Die folgende Anregung habe ich von Nicola Fritze gekommen: Mach dir eine Liste mit all den Dingen, von denen du weißt, dass sie dir gut tun, wenn du grad ein bisschen bluesig bist. Und wenn du dann in so einer Situation bist, wo du ein bisschen Energie und Ermutigung brauchen kannst, such dir was aus der Liste aus – und lass es dir gut gehen.

Wahrscheinlich ist das einer der besten Tipps, die ich in meinem Leben je bekommen habe. Nachahmung unbedingt empfohlen!

Die Liste der Dinge, die mir gut tun:

  1. Mal ’ne Stunde drüber schlafen.
  2. Bei offenem Fenster meditieren.
  3. Mit Viki am Sofa kuscheln.
  4. Mit einem lieben Menschen reden.
  5. Einen lieben Menschen treffen.
  6. An die frische Luft gehen, einmal um den Block spazieren.
  7. Einen heißen Kakao trinken.
  8. Einen guten Tee aussuchen, aufsetzen und genussvoll trinken.
  9. Meine iTunes-Top-100-Lieblingsmusik hören. (Mach ich jetzt gerade.)
  10. Einen Blumenstrauß kaufen und ins Wohnzimmer stellen.
  11. Eine Folge einer witzigen Serie anschauen.
  12. In Urlaubsfotos stöbern.
  13. Keyboard oder Bass spielen.
  14. Tanzen, tanzen, tanzen!
  15. Aus voller Kehle singen.
  16. Jemandem etwas Gutes tun.
  17. Ein Konzert, eine Liveband oder einen Straßenmusikanten hören.
  18. Ins Kino gehen.
  19. Dankbarkeit empfinden und ausdrücken.
  20. Anerkennung schenken.
  21. Ausräumen und Sachen wegwerfen.
  22. In die Kirche gehen.
  23. Durch die holländische Seite der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums schreiten.
  24. Mir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.

Und wie ist’s bei dir? Wie würde deine Liste aussehen?

Share this post